Das will man nicht verpassen!

In letzter Zeit höre ich immer wieder, das Leute nicht mitbekommen, dass ich etwas neues gebloggt habe. Das geht ja gar nicht! Klar, wer meine Social Media-Profile verfolgt, bekommt ganz zwangsläufig mit, wenn es etwas neues gibt. Aber aus nachvollziehbaren Gründen wird die Zahl derer, auf die das nicht zutrifft, in letzter Zeit wieder eher größer, als kleiner. Also habe ich in der letzten Woche etwas recherchiert und gebastelt, um – ähnlich wie auf hier meinem alten Blog – auch auf meiner neuen Webpräsenz eine Lösung zu finden, wie man auch ohne Facebook, Twitter oder ähnliches auf neue Beiträge aufmerksam wird.

Abonniert mein Blog!

Eigentlich halte ich nicht viel davon, Leute darauf zu drängen, mein Blog zu abonnieren. Schließlich gibt es schon genug Newsletter, Benachrichtigungen und sonstige mehr oder weniger nützliche E-Mails, die tagein, tagaus in die Postfächer flattern. Wer aber von diesem Beitrag hier per Mail erfahren hat, für den lohnt vielleicht ein Blick auf den „Schwesterbeitrag“ in meinem neuen Blog.

Mit wenigen Klicks kann man dafür sorgen, in Zukunft keinen neuen Beitrag mehr zu verpassen. Einfach einen Namen und die Mailadresse eintragen, an die man zukünftig Infos bekommen möchte – fertig. Ganz fertig? Na ja, fast. Gemäß Datenschutzverordnung muss in der ersten ankommenden Mail dann noch bestätigt werden, dass man die Infos in Zukunft auch wirklich erhalten möchte. Und keine Sorge – ich speichere keine Daten, es geht nur um den automatischen Versand von Mails, sobald etwas erscheint.

Das will man nicht verpassen!

Das wird in den nächsten Tagen und Wochen vermutlich noch eine ganze Menge sein. Es gibt einen kleinen, persönlichen Jahresrückblick, die Auflösung beim Soundtrack des Jahres und natürlich lasse ich in Kürze wieder die Filmhighlights des Jahres Revue passieren – bevor dann schon die Academy Awards vor der Tür stehen, zu denen ich dieses Jahr sogar noch ein klein wenig mehr geplant habe, als in der Vergangenheit. Ganz nebenbei gibt es auch 2019 immer mal wieder meine Meinung – zu allgemein und weniger allgemein relevanten Dingen und Themen, die mich bewegen.

Man sieht also, es gibt einiges, auf das man sich freuen, oder zumindest gespannt sein kann. Ich persönlich bleibe dabei, dass ich immer wieder überrascht bin, wie viele und welche Menschen lesen, was ich schreibe. Es bedeutet mir ganz persönlich unheimlich viel. Und insofern halte ich es dann mit denjenigen, die geradezu empört darüber waren, was sie bisher schon alles nicht unmittelbar mitbekommen haben. Denn das will man nicht verpassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s